Wednesday, August 20, 2008

Studienabbrüche zwischen Liz I und Liz II

Aus purer Langeweile befasste ich mich mit den Prüfungsstatistiken der beiden grossen Examen während der Ausbildung zum Juristen an der Uni Zürich nach alter Ordnung. Da drin waren die Ergebnisse seit 1999 aufgelistet, jedes Semester gab es sowohl eine Liz. I, als auch eine Liz. II Prüfung (wenn auch zeitlich verschoben). So kommt man also über die Jahre hinweg auf 17 Prüfungen für's Abschlussexamen (Liz. II) und 16 für's Zwischenexamen (Liz. I), deren prozentuale Ergebnisse in der von mir konsultierten Übersicht aufgelistet sind.
So grob kann man sagen, dauert es bis zum ersten Lizentiat ca. 2 Jahre und bis zum zweiten ca. 5-6 Jahre insgesamt.
Im Durchschnitt bestanden seit 1999 pro Semester 181,8 Kandidierende das Liz. I und es gingen jedes Semester 163 Leute ans Liz. II zum ersten Mal. Daraus lässt sich folgern, dass 18.8 Personen jedes Semester zwar das Liz. I bestehen, sich jedoch nie für's grosse Finale anmelden werden; Was immerhin 11% sind.
Während also etwa ein Drittel die erste Klausur wegen dem Prüfungsresultat nicht schafft, ist es doch immerhin jeder zehnte, dem der Weg zur zweiten Klausur mit all den schriftlichen Arbeiten zu mühsam erscheint und sich andersweitig orientiert - trotz bestandenem Zwischenergebnis.

0 Comments:

Post a Comment

Subscribe to Post Comments [Atom]

Links to this post:

Create a Link

<< Home