Thursday, November 15, 2007

Weltwoche vs. SF-DRS

Der Beitrag über die Streiks in Frankreich im 10vor10 am Abend des 14. November 2007 hat nicht bloss journalistisch aufbereitete Informationen zum Geschehen im westlichen Nachbarland enthalten: Ganz deutlich kam auch die "persönliche" Ansicht unseres Staatfernsehens zur Person Nicolas Sarkozy's zum Ausdruck. Dass er sich den Gewerkschaftlern persönlich zum Zweigespräch auf der Strasse stellt, wird nicht als ehrliche und mutige "menschennahe" Geste interpretiert, sondern als reine Machtdemontration abgetan - um nur ein Beispiel zu nennen.
Ganz anders Die Weltwoche, zB. in ihrem Artikel "Sarkozys Blitzstart". Darin wird u.a. Sarkozy als starker und entschiedener Kämpfer gegen Klimaerwärmung und für Biodiversität gelobt. Ingrid Deltenre (Direktorin des Schweizer Fernsehens) hat in einem Interview mit ActionTV gesagt, in der Schweizer Medienlandschaft gäbe es eigentlich keinen Platz für Die Weltwoche.

Offensichtlich gibt es jedoch heute auch noch genug Platz in der Schweizer Medienlandschaft, aufgrund eines veralteten und - zB. durch die grünliberale Partei längst überholten - Ideologiedenkens "Links vs. Rechts", unsachlich und politisch gefärbt zu berichten!

Quellen:
http://www.sf.tv/var/videoplayer.php?videourl=http://real.xobix.ch/ramgen/sfdrs/vod/10vor10/2007/11/10vor10_20071114.rm?start=0:00:01.892&end=0:26:21.38
http://www.weltwoche.ch/artikel/?AssetID=16542&CategoryID=66
http://www.actiontv.ch/showmovie.php?movie=movie30

3 Comments:

Anonymous PushkingNoize said...

Dass die SRG und vor allem das Schweizer Fernsehen eine links-tendez hat, ist wohl nichts neues.

Dass die Weltwoche seit R. Köppel als Chefredaktor eine Tendenz Richtung Rechts beschreitete auch nicht.

Schade finde ich bei beiden Medien, dass Sie trotz hochgeschworenen Journalistischen Neutralität trotzdem oft offensichtliche Tendenzen und Meinungen verbreiten. Bei der Weltwoche ist das weniger ein Problem, da man dieses Magazin ja nicht kauft, wenn man linksdenkend ist (oder nicht mehr kauft seit Köppel).

Beim Staatlich finanzierten Fernsehen finde ich das jedoch schon fast einbisschen Skandalös. Dort sollte wirklich wieder stärker auf Neutralität geachtet werden!

Grüsse

2:07 pm  
Anonymous Dani said...

Grundsätzlich: Sarkozy make money.
Aber bis jetzt hemer wenig reforme gseh. Siehe CAC 40.
Zu dä Weltwoche, nu provoziere macht no lang kei gutes magazin. Und wer isch sypatischer dä Köppel oder en ak 47?
Gruess

3:25 pm  
Blogger xjd7410@gmail.com said...

michael kors canada
adidas nmd
cheap toms
cheap ray ban sunglasses
ray ban sunglasses discount
montblanc pens
ralph lauren outlet
oakley sunglasses
ralph lauren outlet
nike roshe one
toms outlet
ralph lauren outlet
toms outlet
michael kors handbags
replica rolex watches
nike outlet store
michael kors outlet
ray ban sunglasses outlet
gucci outlet
gucci outlet
replica watches
louis vuitton outlet
coach outlet
toms wedges
coach outlet store online clearances
jordan retro 8
louis vuitton outlet
michael kors outlet online
louis vuitton
true religion outlet
chenyingying2016716

12:47 pm  

Post a Comment

Subscribe to Post Comments [Atom]

Links to this post:

Create a Link

<< Home